20 Siege für Marbach bei Heimregatta – Stuttgart siegt im Achter

Leistungssport  28. September 2014  

Mit einem vollen Meldeergebnis ging die Marbacher Ruderregatta am 27./28. September an den Start. Als Höhepunkt stand der Männerachter auf dem Programm – neben vier Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg war auch der Marbacher Achter am Start. Der Achter konnte sich am Samstag für das Finalrennen um den Stadtachter am folgenden Tag qualifizieren, zusammen mit dem Boot der Stuttgarter RG und einer Renngemeinschaft aus Karlsruhe, Radolfzell, Passau und Cannstatt. Dort hatte die Stuttgarter RG den Bugball vorne und siegte, die Marbacher kamen auf den dritten Rang.

Neben dem Achter starteten die Ruderer des MRV auch noch in vielen anderen Boots- und Altersklassen. Dort konnten sie über das Wochenende insgesamt 20 Siege errudern. Eine oder mehrere Medaillen für den MRV holten: Carla Berger, Laura Harrison, Amelie Groß, Clemens Mistele, Moritz Wuerich, Kira Petes, Niklas Rotter, Paul Weigelt, Kornelius Mistele, David Keefer, Cornelius Killinger, Philipp Hillinger, Max Belser, Antonia Wuerich, Markus Breitenbücher.