Vereinsmeister gekürt

Vereinsleben  7. November 2014  

Traditionell fand auch dieses Jahr Ende Oktober das Abrudern statt und damit auch die Vereinsmeisterschaften. Nach einer Ansprache des Vorstandes und dem zeremoniellen Teil ging es dann auch bei schönstem Spätsommerwetter gleich los; alle interessierten Teilnehmer konnten sich für den Gigvierer oder den Achter einschreiben, dann wurden die Mannschaften ausgelost.

Im Gigvierer hatten sich fast 20 Teilnehmer gemeldet, und so gingen vier Mannschaften an den Start. Recht früh konnten sich zwei Boote absetzen, vor dem Ziel wurde es dann noch einmal spannend. Auch im Achter war es sehr spannend. Beide Boote waren bis ins Ziel eng beieinander, und die Mannschaften schenkten einander keinen Zentimeter Vorsprung. Mit einem Luftkasten vor dem anderen Boot siegte am Ende der weiße Achter vor dem gelben.