Siegreiche Ruderer werden von der Stadt geehrt

Vereinsleben  8. März 2015  

Bei der alljährlichen Sportlerehrung der Stadt Marbach waren die Marbacher Ruderer durch ihre Siege im Jahr 2014 zahlreich vertreten und konnten zweimal die Sportmedaille in Bronze und 13 Mal die Sportmedaille in Silber in Empfang nehmen. Die Sportmedaillen überreichte der Marbacher Bürgermeister Jan Trost persönlich den erfolgreichen Athletinnen und Athleten. Bereits zu Beginn der Veranstaltung betonte Bürgermeister Trost die Bedeutung des Sports und des Ehrenamtes für die Gesellschaft.

Die Marbacher Ruderer hatten im vergangenen Jahr sechs Podestplätze bei den Landesmeisterschaften in Breisach errungen. Eine stolze Anzahl an Siegen, die den Marbacher Ruderverein in der Rangliste des „Preis des Ministerpräsdidenten 2014“ auf Position 7 gebracht hat. 28 Baden-Württembergische Vereine hatten an den Landesmeisterschaften teilgenommen – der siebte Platz zeigt, dass sich Marbach neben den großen Vereinen aus Stuttgart, Karlsruhe, Heidelberg und Ulm sehr gut behaupten konnte.

Die Laudatio auf unsere erfolgreichen Ruderinnen und Ruderer hielt in der Marbacher Stadthalle unser Ehrenvorsitzender Dr. Dieter Offterdinger. Er betonte die hohen Trainingsumfänge und das große Engagement von Sportlern und Betreuern, ohne die diese Erfolge nicht möglich gewesen wären. Am Ende seine Ansprache dankte der Ehrenvorsitzende der Stadt Marbach in Person von Bürgermeister Trost, sowie allen Mitarbeitern und Entscheidungsträgern für die finanzielle, aber auch beratend wohlwollende Unterstützung beim derzeitigen Bauvorhaben des Rudervereins.

Zu den Leistungen: Die Ruderer des Marbacher Rudervereins legten sechs Mal am Siegersteg an. Dreimal gab es die Goldmedaille, einmal Silber und zweimal Bronze.