Marbacher Ruderer Moritz Bitz auch an Land erfolgreich

Leistungssport  21. Februar 2021  

Leider mussten durch die Pandemie in diesem Winter auch für die Marbacher Schulruderer vom FSG Marbach die Wettkämpfe entfallen – beispielsweise die Wintertalentiade des Landesruderverbandes und der Marbacher Schüler-Ergocup.

Allerdings hat der Deutsche Ruderverband gemeinsam mit dem Schülerruderverband Niedersachsen die „Deutsche Schüler Ergometer Challenge“ ins Leben gerufen.

Ein virtueller Wettkampf auf dem Ruderergometer, der deutschlandweit ausgeschrieben wurde. Im Dezember und Januar haben über 550 Schülerinnen und Schüler aus rund 70 Vereinen/Schulen an diesem Wettkampf teilgenommen. Auch das Kooperationsteam von Marbacher Ruderverein und FSG Marbach ist im laufenden Wettbewerb mit Jugendlichen von MRV und FSG mit dabei. 

In jedem Monat müssen verschiedene Wettkampfstrecken auf dem Ruderergometer absolviert und die Ergebnisse eingeschickt werden. Dabei hat der FSG Schulruderer Moritz Bitz für die Wertung über 5000m in seiner Altersklasse den zweiten Platz belegt.

Die „kleine Siegerehrung“ fand unter Einhaltung der Corona-Regeln am Marbacher Bootshaus statt. Von MRV Vereinstrainerin Heike Breitenbücher und FSG Ruderlehrer Holger Knauf erhielt Moritz die Medaille und Urkunde des Deutschen Ruderverbandes.

Für die Wertungen im Januar (3000m) und Februar (1000m) hat die Kooperation Marbacher RV / FSG Marbach auch wieder vielversprechende Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start – somit stehen die Chancen sehr gut, dass die nächste Siegerehrung mit Medaillenübergabe am Marbacher Bootshaus ganz bald erfolgen könnte…

Holger Knauf